Philosophie

Die Reise zum Entstehen oder Neubeleben eines Bauwerkes beginnt immer mit Fragen. Die Auseinandersetzung mit dem Bauort, dem Bauherren und nicht zuletzt dem Nutzer steht anfangs im Vordergrund.

Da diese Einflussgeber nie gleich sind, kann auch die Lösung der Aufgabenstellung nie gleich sein. Um der Gesamtaufgabe gerecht zu werden, muss also die Antwort individuell und nicht uniform sein.

Das Herausarbeiten der Antworten, der Prioritäten und das Finden der architektonischen Sprache dafür ist somit die Hauptaufgabe der Planung.

Die aufgabenbezogene Auseinandersetzung zwischen Bauherr, Architekt und Ingenieur zur Entwicklung der optimalen Lösung und deren Umsetzung erzeugt hierbei den Weg zum gleichermaßen effizienten, nachhaltigen und gestalterisch anspruchsvollen Bauwerk.